Capalex Aluminium Extrusions
Aluminium Extrusions
Capalex Aluminium Extrusions

Glossar mit Begriffen aus der Aluminiumherstellung

Auslagern

Entweder natürlich und langsam bei Raumtemperatur, was eine Veränderung der Eigenschaften der Legierung zur Folge hat. Oder bei einer erhöhten Temperatur (künstliches Auslagern), das die Festigkeit und Härte der Legierung verbessert.

Legierung

Ein Metall, das aus mehr als einem Element besteht. Für Aluminium gilt: Aluminium plus ein oder mehrere weitere Elemente.

Aluminium

Ein weiches, leichtes Metall mit einer matten, silbernen Oberfläche, ausgezeichneter Festigkeit. Es verfügt über eine hohe Wärmeleitfähigkeit, ein hohes Reflexionsvermögen und eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit.

Eloxieren

Das Eloxieren ist ein elektrochemisches Verfahren, welches die Oberfläche eines Metalls physikalisch ändert und dort eine harte Oxidschicht bildet.

Pressbarren

Aluminiumlegierung in meist zylindrischer Form, die in der Strangpresse verwendet wird, um ein Strangpressprodukt herzustellen.

Entgraten

Grate, die beim Sägen und im Weiterverarbeitungsprozess entstanden sind, können, wenn erforderlich, entfernt werden, um eine glatte Oberfläche zu erzielen.

Matrize

Diese können entweder ausgehöhlt oder flach sein. Sie erzeugen die stranggepresste Form, in dem erhitztes Aluminium bei hohem Druck durch die Matrize gedrückt wird.

Matrizeneinkerbungslinien

Auf dem stranggepressten Material befindliche Einkerbungslinien, die durch die Abreibung des Matrizenlagers entstehen.

Matrizennummer

Eine als Erkennung der Matrize zugeordnete Nummer.

Vorwärtsstrangpressen

Ein vorgewärmter Pressbarren wird durch den Staudrucks durch die Matrize gedrückt. Die Richtung des Metallflusses geht in die gleiche Richtung wie der Kolben.

Ätzen

Ein Verfahren, mit dem die Metalloberfläche aufgeraut wird, um sie für das Lackieren oder Eloxieren vorzubereiten.

Strangpressen

Der Aluminiumpressbarren wird mit Druck durch die Matrize gedrückt.

Herstellung

Vorgegebene Produkte werden an Hand von technischen Zeichnungen von Rohmaterial erzeugt. Dabei können ein oder mehrere der nachfolgenden Prozesse einbezogen werden: Sägen, CNC-Bearbeitung und Fräsen, Stanzen, konventionelles Bohren, Gewindebohren, -fräsen und –drehen, Entgraten.

Wärmebehandlung

Die Wärmebehandlung wird häufig verwendet, um die Festigkeit und Härte zu verbessern.

Rückwärtsstrangpressen

Beim Rückwärtsstrangpressen bewegt sich die an der Vorderseite eines hohlen Zapfens befindliche Matrize relativ zu einem „Container'. Der Stempel wird entweder durch den „Container' oder der „Container' wird über den Stempel gedrückt.

Mill-Finish

Der matte, silbrige „Mill-Finish' entsteht durch die Extrusion des Metals und ohne weitere Oberflächenbehandlung.

Polieren

Beim Polieren des Aluminiums werden Makel wie Matrizeneinkerbungslinien und Kratzer entfernt, um eine Hochglanzoberfläche zu erzeugen.

Pulverbeschichtung

Die Pulverbeschichtung ist eine Behandlungsmethode, die sehr widerstandsfähige, dekorative Oberflächen für Metalle and eine Anzahl anderer Materialien erzeugt und kann mit der Sprühlackierung verglichen werden.

""
""